Allgemein

♦Panamericana August 2019 – Oktober 2020 – Abreise♦

17.08.2019 Party zu Hause mit Familie, Nachbarn und Freunden

Der Traum beginnt war zu werden! Jahrelang hat man geträumt, nächtelang im www Reiseberichte gelesen, nun ist es endlich soweit!
Mit einer schönen Party stimmen wir uns mit lieben Nachbarn, Geschwistern und Freunden auf unsere große Reise ein. Es wurde noch einmal schön gefeiert, gelacht und man weiß, es werden uns viele unserer Gäste visuell auf unserer Tour begleiten!

 

Die nächsten Tage verlangen uns noch mal viel organisatorisches Talent ab, das Wohnmobil für die lange Reise zu laden. Wir hatten bisher für eine Reise von 3 – 4 Wochen kein Problem, aber nun, für über ein Jahr, muss man halt doch etwas weiter denken!
Unser geplanter Reisebeginn Richtung Hamburg, wo Stand Heute, am 04.09. die Einschiffung ist, wurde deshalb auch vom 21. auf den 22. August verschoben.
Am Vorabend hat uns Dany noch mit einer spontanen Abschiedsrede überrascht! Sie und Franz werden unser Haus hüten, so dass wir uns da keine Sorgen machen müssen!

 

Auf dem Weg nach Hamburg freuen wir uns schon gute Freunde in Sassenberg und Melle besuchen zu können!

Donnerstag, 22.08.2019

Auf geht es gen Hamburg! Wir starten nach Miltenberg am Main. Eine wunderschöne Altstadt mit Fachwerkhäusern begeistert uns. Der Stellplatz direkt am Main – ebenfalls super idyllisch.

Ein gelungener Anfang auf dem Weg nach Hamburg.

Altstadt Miltenberg Altstadt Miltenberg Altstadt Miltenberg Altstadt Miltenberg Altstadt Miltenberg Altstadt Miltenberg

Freitag, 23.08.2019

Wir haben uns für heute die Stadt Marburg / Hessen zum Ziel gestellt.Auch eine tolle alte Fachwerk – Altstadt. Für das Schloss von Marburg fehlte leider die Zeit.

Altstadt Marburg Altstadt Marburg Altstadt Marburg Altstadt Marburg Altstadt Marburg Altstadt Marburg

Altstadt Marburg Altstadt Marburg Altstadt Marburg

Fazit: 2 super schöne Altstadtkerne, Häuser ab Baujahr 14./15. Jahrhundert. Top Adressen

Unser Stellplatz für die Nacht ist 10 km entfernt in Wetter. Ruhige Lage an einem Hallenbad, schön im Grünen.

Samstag, 24.08.2019

Die Fahrt geht weiter zu den Externsteinen im Teutoburger Wald. Die sind schon viele Jahre im Reiseprogramm. Nun sind wir endlich in der Gegend. 70 Mio Jahre steinerne Geschichte. Es war erst eine Heidnische, später eine Christliche Stätte.

Wir dürfen für eine Nacht auf dem Parkplatz stehen bleiben, schön grün angelegt, mitten im Teutoburger Wald. Wir kommen wieder!

 

Sonntag, 25.08.2019

Ziel der Reise auf dem Weg nach Hamburg war, 2 gute Bekannte zu besuchen.

Heute treffen wir in Sassenberg Mara und Axel. Wir stehen in einem Naherholungsgebiet am Feldmarksee. Die Zeit reicht noch für einen Spaziergang. Die beiden holen uns von unserem Stellplatz ab, der Abend wurde lang, wie es nicht anders zu erwarten war. Aber es war schön  sich nach langer Zeit mal wieder zu sehen.

Montag, 26.08.2019

Nur 35 km entfernt in Melle sehen wir unsere Freunde Gudrun und Frank, ehemalige Dresdner, wieder. Wir haben uns 20 Jahre nicht gesehen, die Freude war riesengroß. Wir hatten uns viel zu erzählen. Mit einer Grillparty endete der Abend deshalb wieder sehr sehr spät.

Vielen Dank Euch, für den schönen Tag!

   

Unser Stellplatz ist ein Wanderparkplatz am Waldrand – Glück gehabt.

Dienstag, 27.08.2019

Nach einem gemeinsamen Frühstück bei Ihnen, heißt es nun auch schon wieder Abschied zu nehmen.

Nach unserer großen Reise sehen wir uns in 14 Monaten bei einem Zwischenstopp Richtung Heimat wieder. Wir versprechen es.

Die nächste Station ist Bremen. Wir besichtigen bei einem Stadtbummel die Altstadt.

 

Unser Ziel für heute ist Elmshorn. Hier wird bei der Fa. Kerkam am Mittwoch der Gastank abgedrückt – der Tank muss bei der Schiffspassage leer sein.

Für die letzten Tage wird uns nun ein kleiner Propangaskocher behilflich sein. Fast wie Camping in den alten Zeiten. Herrrrlich.

Wir dürfen auf dem Betriebsgelände übernachten – mitten in der Stadt.

Mittwoch, 28.08.2019

Noch schnell paar Besorgungen erledigen, dann zieht es uns wieder in die geliebte Natur. Wir finden einen schönen Stellplatz in Wischhafen an der Oberelbe. Der Fährhafen ist ganz in der Nähe, doch das stört nicht, der Platz ist ruhig. Hier bleiben wir jetzt bis zu Abfahrt unseres Schiffes stehen und werden unser WoMo für die Passage tauglich machen.

Eine Begegnung haben wir noch mit einem Ehepaar, welche die Panamericana 2009/10 gefahren sind. Sie sind hellauf begeistert und berichten uns von Ihrer Reise. Auch Rita und Wolfgang werden unsere Tour 2019/20 visuell verfolgen.

Donnerstag, 29.08.2019

Heute morgen erfahren wir, dass unser Schiff erst am Freitag in Hamburg erwartet wird. Wir dürfen erst am Samstag auf das Schiff fahren.

Volkmar fährt noch einmal für einige Besorgungen in den Ort. Danach genießen wir noch einen stressfreien Tag am Stellplatz.

Freitag, 30.08.2019

Die Ruhe vor dem Sturm ist heute vorbei. Haben den ganzen Tag das Wohnmobil im vorderen Bereich leer geräumt und in der Garage verstaut – für alle Fälle, dort hat niemand Zutritt.

Am späten Nachmittag hat Volkmar noch eine Wespe in den Mund gestochen – Großalarm.

Die Apotheke in Wischhafen brachte uns noch Medizin an den Stellplatz.

Bis spät abends haben wir noch die letzten Sachen verstaut, denn morgen am 31.08. fahren wir schon 7:00 Richtung Hamburger Hafen.

 

Samstag, 31.08.2019

09:30 sind wir pünktlich am Hafengelände. Volkmar ist sichtlich erleichtert, war die gesamte Fahrt sehr nervös.

Grande Africa

 

Jetzt starten wir durch. Südamerica wir kommen!

10:00 durften wir in den Sicherungsbereich – alles verlief unproblematisch und ziemlich schnell.

10:30 spazieren wir mit den ersten Gepäckstücken in die Kabine. Wir lernen das Schiff auf einem kleinen Rundgang schon etwas kennen.

 

 

Nach einem schmackhaften Mittagessen, fahren wir ca. 13:00 die Fahrzeuge an Bord des Schiffes.

 

Die Schiffsbäuche sind gigantisch – sehr beeindruckend. Da ist das Womo eine Ameise.

Nach der Sicherungseinweisung auf dem Schiff haben wir Zeit für uns, genießen die ersten Eindrücke an Bord und nach dem Abendessen noch die laue Nacht bis 22: 00 auf dem Oberdeck.

Hier noch ein Eindruck unseres Schiffes, welches uns nun über das große Wasser nach Südamerika schippert. Danke an Kevin und Lars für die schönen Aufnahmen!

Wir verabschieden uns jetzt digital von Allen, die uns kennen. Ab jetzt heißt es 4 Wochen Abstinenz. Auch werden wir diesen Blockbeitrag abschliessen.

Der Neue Titel wird ♦Panamericana August 2019 – Oktober 2020♦ – ♦31.08.2019 Hamburg – Montevideo♦ sein!

Wir werden über die Reise berichten, können den Blog aber möglicherweise erst in Montevideo aktualisieren.

Bitte geduldet Euch noch ein wenig. Bis dahin sagen wir vorerst By, By

Petra & Volkmar

 

9 Gedanken zu „♦Panamericana August 2019 – Oktober 2020 – Abreise♦

  1. Hallo Petra Hallo Volkmar
    Nun steht Ihr ja unmittelbar vor dem Beginn eures großen Abenteuers.
    Ihr werdet ja bestimmt sehr viele schöne und beeindruckende Erlebnisse haben, von denen Ihr hier bestimmt berichten werdet.
    Wir Dresdner wünschen Euch zunächst eine gute und angenehme Überfahrt!
    Nochmals Grüße von Margit und Peter

    1. Hallo Margit, Hallo Peter
      Danke für das Interesse und die Wünsche! bis jetzt ist alles super. Casablanca, der erste Hafen, wir haben auf einen Landgang verzichtet. Viele interessante Landgänge erwarten uns hoffentlich noch in Brasilien! LG Petra & Volkmar

  2. Hallo Reisende
    der Teutoburger Wald sieht ja wild romatisch aus, der würde mir auch gut gefallen. Denke demnächst muss der auch erforscht werden. Super Idee mit Eurem Tagebuch freue mich schon auf weitere Stationen mit Euch miterleben zu können. LG und weiterhin eine wundervolle und spannende Reise E. von den Sonntagsläufern

    1. Hallo Erika, wir freuen uns über deinen Kommentar. Der Teudoburger Wald ist wirklich sehenswert und einen weiteren Besuch wert. Viel Spaß beim Erkunden.
      Gruß Volkmar und Petra

  3. Liebe Petra, lieber Volkmar

    wir wünschen Euch eine wunderschöne Reise, mit vielen Sehenswürdigkeiten, schönem Wetter und ganz viel Spass

    Seid ganz lieb gegrüßt von Timi & Fanny

    1. Hallo Fanny, Hallo Timi
      Danke für eure Grüsse und Wünsche.
      Wir haben die letzte 2 Tage unser WoMo seefertig gemacht. Morgen 10 Uhr geht es auf das Schiff.
      LG Petra und Volkmar

    1. Hallo Christine, Hallo Rainer
      Danke für euren Kommentar, wir werden uns weiterhin bemühen euch mit Neuigkeiten zu versorgen!
      Morgen 10 Uhr geht es auf das Schiff.
      LG Petra und Volkmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.